haus
logo

bild

Alexandrit gütegeschaltet


Die Energie dieses Lasers (gütegeschaltete Wellenlänge von 755nm) wird gezielt nur von den in die Haut eingebrachten Pigmenten aufgenommen (absorbiert).
Dadurch werden die störenden Farbpartikel in kleinste Bestandteile zertrümmert und über das Lymphsystem abgebaut, ohne eine direkte Schädigung der Hautoberfläche zu verursachen (Prinzip der selektiven Photothermolyse).

Zur Entfernung von Altersflecken reicht oft eine Lasertherapie aus.
Bei Behandlung von Tätowierungen sind immer mehrere Sitzungen in mind. 4-wöchigen Abständen notwendig. Laientätowierungen lassen sich in der Regel einfacher als Profitätowierungen entfernen.